Spurlos verschwunden - die Trümmerräumung in Nürnberg -

Am 2. Januar 1945 fand der verheerendste Luftangriff auf Nürnberg statt: Über 1.800 Menschen starben und die Altstadt wurde fast völlig zerstört. Viele überlebten nur Dank einer Vielzahl an Schutzbauten, zu denen auch die zu Luftschutzräumen ausgebauten ehemaligen Bierkeller unter der Nürnberger Altstadt gehörten. Nach dem Krieg mussten gigantische Schuttmassen aus der zertrümmerten Stadt abtransportiert werden. Hierfür wurde eigens die „Schuttbahn“ installiert. Anders als z.B. in Berlin haben nicht sogenannte „Trümmerfrauen“ den Nürnberger Schutt beseitigt.

Erfahren Sie bei unseren Sonderführungen durch die ehemaligen Bierkeller am Laufertor, wie die Trümmerräumung in Nürnberg bewältigt wurde.

Führungszeiten: 

vom 02.01.2020 bis 06.01.2020     von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
am 10.01.2020                              von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
vom 11.01.2020 bis 12.01.2020     von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr


Eintritt: 8,00 Euro 
Start: am runden Laufertorturm

Tickets erhältlich: 

  • Online über diese Seite, bitte wählen Sie unten im Kalender das entsprechende Datum und die Uhrzeit aus
  • oder am Kassenhäuschen nähe Laufertorturm während der Führungszeiten
  • oder im Vorverkauf:      Tourist Info am Hauptmarkt (Hauptmarkt 18) 

                                         Tourist Info am Bahnhof im Glasbau, Königstr. 93 

Tickets bestellen

Einzel- oder Gruppentickets